Die Abteilung

An dieser Stelle möchten wir nicht so sehr auf die Historie der Hunderasse Dobermann eingehen. Das Internet ist voll damit.

Nur so viel:
Der aus Apolda/Thüringen stammende Friedrich Louis Dobermann war dort Steuereintreiber. Er benötigte zu seinem persönlichen Schutz einen Hund, der ihn und seine Geldbeträge, die er bei sich trug, zuverlässig beschützte. Offensichtlich fand er damals nicht den geeigneten Partner und paarte einige damals bereits vertretene Rassehunde, um seinem Ziel näher zu kommen. Vermutlich besorgte er sich die Hunde vom damaligen Hundemarkt in Apolda, da er auch als Hundefänger eingesetzt war. Genaue Aufzeichnungen seiner Zuchtversuche existieren leider nicht. Die Vermutung liegt nahe, dass die Vorfahren der „Dobermannschen Hunde – wie sie anfänglich hiessen – eine Mischung aus Terrier, Rottweiler (damals als „Fleischerhund bekannt) Windhund(en) und Pinschern waren. Fest steht, dass die damals neue Hunderasse nach dem Namen des Züchters „Dobermann  benannt wurde und in das damalige Zuchtkartell unter dem Namen „Dobermann-Pinscher eingetragen wurden. Schnell  fielen diese Hunde durch ihre besonderen Merkmale auf:
Besondere Eleganz mit einem kurzen, pflegeleichten Haarkleid und einem hohen Schutztrieb.

Dennoch war der Dobermann der Anfänge optisch kaum mit dem ästhetisch, eleganten Dobermann von heute vergleichbar. 1899 gründete Otto Göller mit Friedrich Louis Dobermann und anderen Liebhabern in Apolda den ersten Dobermann-Verein e.V., damals noch als Dobermann-Pinscher-Klub, der später umbenannt wurde.

Die Abteilung München im Dobermann Verein e.V. wurde im Februar 1914 gegründet. Im gleichen Jahr brach der erste Weltkrieg aus. Leider gibt es keine Aufzeichnungen über das Geschehen und die Aktivitäten aus früheren Jahren. Das Ziel der Gründung war sicher identisch mit unserer heutigen Zielsetzung:
Die Zucht eines gesunden, rassereinen, wesensstarken und alltagstauglichen Dobermann sowie die Ausbildung, Erziehung und züchterische Weiterentwicklung unseres geliebten Hundes.

Um diesem Ziel immer näher zu kommen, braucht es große Leidenschaft, viel Enthusiasmus und Engagement vieler Gleichgesinnter. Deshalb sind uns neue Liebhaber des Dobermann`s immer herzlich willkommen.

Unser Angebot:
Ausbildung, Vorbereitung und Durchführung  z.B. für:
– Erziehungskurse (Anfängerkurse)
– Begleithundeprüfung BH und Sachkunde / Hundeführerschein
– Zuchttauglichkeitsprüfung (DV-ZTP-Ordnung)
– IPO  1 / 2 / 3
– Ausdauerprüfung
– Show-Training
– Fort-und Weiterbildung

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie sich für einen Dobermann interessieren oder sich in eine Gruppe leidenschaftlicher Dobermannfreunde integrieren möchten.